Saint Honoré-Torte mit Aprikosenkompott und Vanillesahne

Saint Honoré-Torte mit Aprikosenkompott und Vanillesahne Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 325 Mehl 
  • 40 + 1 EL Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  •     Salz 
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 155 Butter 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 3 EL  Aprikosen-Konfitüre 
  • 750 Aprikosen 
  • 350 ml  Aprikosennektar 
  • 35 Speisestärke 
  • 200 Schlagsahne 
  • 1 Päckchen  Bourbon-Vanillezucker 
  •     Puderzucker 
  •     Mehl 
  •     Mehl und Fett 
  •     Backpapier 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
150 g Mehl, 40 g Zucker, Vanillin-Zucker und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen. 1 Eigelb, 80 g kalte Butter in Stückchen und 1–2 EL kaltes Wasser zufügen. Erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Für den Brandteig 250 ml Wasser, 75 g Butter und 1 Prise Salz aufkochen. 175 g Mehl auf einmal in das Wasser schütten und mit einem Rührlöffel so lange rühren, bis sich der Teig als Kloß vom Topfboden löst. In eine Rührschüssel füllen. Eier nacheinander mit den Knethaken des Handrührgerätes unterrühren. (Die Masse ist richtig, wenn sie glänzt und geschmeidig ist, so dass man sie spritzen kann.)
3.
Auf Backpapier einen Kreis (ca. 25 cm Ø) zeichnen, Papier umdrehen und auf ein Backblech legen. Teig in einen Spritzbeutel mit größer Sterntülle füllen und innerhalb des Kreises aufeinander 2 Kreise spritzen. Aus dem restlichen Teig 12 kleine Tupfen auf das Backblech spritzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: s. Hersteller) 25–30 Minuten backen. Herausnehmen. Windbeutel sofort mit einer Schere aufschneiden. Kranz und Windbeutel auskühlen lassen
4.
Mürbeteig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche rund ausrollen (ca. 25 cm Ø). Auf einen gefetteten, mit Mehl bestäubten Springformboden (26 cm Ø) geben und den Teig bis an den Formrand drücken. Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen. Im vorgeheizten Backofen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 15 Minuten backen. Mürbeteigboden auf eine Tortenplatte legen und abkühlen lassen. Boden mit Konfitüre bestreichen. Brandteigkranz daraufsetzen
5.
Aprikosen einritzen, mit heißem Wasser übergießen, häuten und in kleine Stücke schneiden. 200 g Aprikosenstücke pürieren. Mit dem Nektar und 1 EL Zucker aufkochen. Stärke mit ca. 5 EL Wasser glatt rühren, Saft damit binden. Aprikosenstücke vorsichtig unterrühren und sofort auf der Torte verteilen. Abkühlen lassen und ca. 2 Stunden kalt stellen
6.
Sahne steif schlagen. Vanillezucker dabei einrieseln lassen. Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Windbeutel mit Sahne füllen. 12 Sahnetupfen auf den Brandteigring spritzen und Windbeutel daraufsetzen. Mit Puderzucker bestäuben
7.
Wartezeit ca. 3 Stunden

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 19g Fett
  • 40g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved