Sauerkraut-Gulasch-Topf mit Chili-Gnocchi

Aus kochen & genießen 12/2020
0
(0) 0 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 3   Zwiebeln  
  • 4   Paprikaschoten (z.B. rot und grün) 
  • 1 kg   mageres Rindergulasch  
  • 2 EL   Öl  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 1 EL   Edelsüßpaprika  
  • 1 - 1,5 EL   Mehl  
  • 400 g   Sauerkraut  
  • 1,2 l   Gemüsebrühe  
  • 1 Packung   Kartoffelkloßteig Thüringer Art (750 g; Kühlregal) 
  • 1 - 2 TL   Chiliflocken  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 100 g   saure Sahne  
  •     evtl. Schnittlauch zum Garnieren 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Für das Gulasch Zwiebeln schälen und grob würfeln. Paprika vierteln, entkernen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Fleisch abtupfen. Öl in einem Topf erhitzen, Fleisch darin portionsweise ca. 5 Minuten kräftig anbraten und herausnehmen.
2.
Zwiebeln im Bratöl ca. 2 Minuten andünsten. Fleisch und Tomatenmark zufügen und kurz mit anrösten. Mit Paprikapulver und Mehl bestäuben, kurz anschwitzen. Paprika­stücke, Sauerkraut und Brühe zugeben, aufkochen und zu­gedeckt ca. 1 Stunde köcheln.
3.
Für die Gnocchi Knödelteig mit Chiliflocken verkneten. 3 Teigstränge formen, in je ca. 20 Stücke schneiden und mit den Fingern zu Gnocchi formen. Gnocchi in siedendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eintopf mit saurer Sahne und Gnocchi anrichten. Eventuell mit Schnittlauch garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 590 kcal
  • 58 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved