Sauerkrautquiche vom Blech

Aus LECKER 11/2013
5
(1) 5 Sterne von 5
Sauerkrautquiche vom Blech Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 800 ausgelöstes Kasseler­kotelett 
  • 2   rote Paprikaschoten 
  • 1   große Zwiebel 
  • 2 EL  Öl 
  •     Kümmel 
  •     Salz, Pfeffer, Zucker 
  • 1 (425 ml)  große + 1 kleine Dose Sauerkraut 
  • 1 Päckchen  Trockenhefe 
  • 500 Brotbackmischung "Krustenbrot" 
  •     Fett und Mehl 
  • 500 Schmand 
  • 6   Eier (Gr. M) 
  • 1⁄2 Bund  Petersilie 

Zubereitung

90 Minuten
einfach
1.
Kasseler waschen und würfeln. Paprika putzen, waschen und klein schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Kasseler, Paprika, Zwiebel und evtl. 1 EL Kümmel darin kurz anbraten.
2.
Sauerkraut zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Zugedeckt ca. 15 Minuten schmoren, dann vom Herd nehmen.
3.
Hefe und Backmischung in einer Schüssel mischen. 350 ml lauwarmes Wasser zugießen und mit den Knethaken des Rühr­geräts ca. 3 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
4.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Eine Fettpfanne (tiefes Backblech; ca. 32 x 39 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben. Schmand und Eier verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Teig auf der Fettpfanne ausrollen, dabei den Rand etwas hochziehen. Sauerkrautmasse darauf verteilen. Schmandguss darübergießen. Im heißen Backofen auf der untersten Schiene 35–40 Minuten backen. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.
6.
Über die fertige Quiche streuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 260 kcal
  • 15 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 19 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved