Schoko-Kokos-Spitzen

Schoko-Kokos-Spitzen Rezept

Zutaten

Für Plätzchen
  • 250 Mehl 
  • 125 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 125 Butter oder Margarine 
  • 80 Kokosraspel 
  • 1 TL  Kakaopulver 
  • 25-30 Pistazienkerne 
  • 75 Zartbitter-Kuvertüre 
  •     Mehl 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Mehl, Zucker, Vanillin-Zucker, Salz, Ei, Fett und 50 g Kokosraspel zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und etwa 1 Stunde kalt stellen. Teig dritteln. 2 Drittel auf bemehlter Arbeitsfläche zu 2 dreieckigen Rollen formen. Unter das letzte Drittel Kakao kneten, halbieren, ausrollen und die dreieckigen Rollen darin einschlagen. Rollen in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Teigdreiecke auf auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 10 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Pistazien hacken und in eine Schüssel füllen. Rest Kokosraspel ebenfalls in eine Schüssel geben. Kuvertüre hacken und auf einem heißen Wasserbad schmelzen. Plätzchen mit einer Ecke in die Kuvertüre tauchen. Die Hälfte der Plätzchen in Pistazien, die andere Hälfte in Kokosraspel tupfen. Trocknen lassen. Plätzchen gut in Dosen verpacken und an einem kühlen Ort aufbewahren

Ernährungsinfo

40 Plätzchen ca. :
  • 80 kcal
  • 330 kJ
  • 1g Eiweiß
  • 5g Fett
  • 9g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Video-Tipp

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved