Spätzle-Schinken-Omelett

Aus kochen & genießen 5/2014
0
(0) 0 Sterne von 5
Spätzle-Schinken-Omelett Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 100 Kasseleraufschnitt 
  • 8   Eier (Gr. M) 
  • 100 ml  Milch 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Muskat 
  • 4 EL  Öl 
  • 400 frische Spätzle (Kühlregal) 
  • 150 TK-Erbsen 
  • 1 (ca. 100 g)  Radicchio 
  • 1   Kopfsalat 
  • 3 EL  Weißweinessig 
  • 1 Prise  Zucker 
  • 4 EL  Röstzwiebeln 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Kasseler in Streifen schneiden. Eier und Milch verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen. 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne mit Deckel (ca. 26 cm Ø) erhitzen. Kasseler darin ca. 2 Minuten anbraten.
2.
Ungekochte Spätzle und gefrorene Erbsen zufügen und kurz mitbraten. Eiermilch angießen und auf dem Herd bei schwacher Hitze 15–20 Minuten stocken lassen.
3.
Blattsalate putzen, waschen und kleiner zupfen. Essig, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. 3 EL Öl darunter­schlagen. Salate und Vinaigrette mischen. Omelett aus der Pfanne nehmen und mit Röstzwiebeln und Pfeffer be­streuen.
4.
Alles anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 650 kcal
  • 32 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved