Streusel-Kirsch-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 300 g   weiche Butter  
  • 425 g   Dinkelmehl (Type 630) 
  • 275 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 200 g   gemahlene Mandeln  
  • 1   haselnussgroßes Stück frischer Ingwer  
  • 600 g   tiefgefrorene Sauerkirschen  
  • 2   gestrichene EL Speisestärke  
  • 25 g   Mandelblättchen  
  •     Mehl für die Hände 
  •     Fett für die Form 
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Butter, Mehl, 225 g Zucker, Vanillin-Zucker und gemahlene Mandeln erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit bemehlten Händen zu Streuseln verarbeiten. Ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Inzwischen Ingwer schälen, fein reiben. Kirschen, 50 g Zucker, 5 EL Wasser und Ingwer in einem Topf aufkochen. Stärke mit 3 EL Wasser verrühren, unter Rühren zu den Kirschen gießen, ca. 1 Minute köcheln, in eine Schüssel füllen. Kompott mit Folie bedecken, ca. 30 Minuten abkühlen lassen
3.
Eine Springform (26 cm Ø) fetten. 700 g Streusel zu einem dünnen Boden in die Form drücken, dabei den Rand 3–4 cm hochdrücken. Kirschen gleichmäßig auf den Teig geben, restliche Streusel und Mandeln darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 25–30 Minuten backen, herausnehmen. Ca. 3 Stunden auskühlen lassen, aus der Form nehmen. Dazu schmeckt geschlagene Sahne
4.
Wartezeit ca. 3 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved