Süßkartoffel-Pfanne

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   kleine Süßkartoffeln (à ca. 300 g)  
  •     Salz  
  • 100 g   Schalotten  
  • 8   eingelegte Peperoni  
  • 8   Eier  
  • 4 EL   Schlagsahne  
  •     Pfeffer  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 1   Topf Kerbel  
  • 4 EL   Öl  
  • 100 g   Parmaschinken in Scheiben  
  • 1 EL   Butter  
  •     Kerbel und rote Chilischoten zum Garnieren 

Zubereitung

80 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen und waschen. Zunächst in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, diese dann vierteln. In kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen und abtropfen lassen. Inzwischen Schalotten schälen, längs halbieren. Peperoni sorgfältig trocken tupfen. Eier und Sahne verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Kerbel hacken, in die Eiersahne rühren. 1 Esslöffel Öl erhitzen. 1/4 der Kartoffeln und Schalotten unter Wenden knusprig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 2 Peperoni zufügen, ebenfalls kurz anbraten. Mit 1/4 der Eiersahne übergießen. Bei schwacher Hitze stocken lassen. Einmal wenden, kurz anbraten. Omelett warm stellen und übrige Zutaten ebenso zubereiten. Schinkenscheiben längs halbieren. Butter in einer weiten Pfanne schmelzen. Schinken darin knusprig anbraten und portionsweise auf den Omeletts anrichten. Mit Kerbel und roten Chilischoten garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 780 kcal
  • 3270 kJ
  • 25 g Eiweiß
  • 39 g Fett
  • 81 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved