Taka-Tuka-Auflauf mit Banane

0
(0) 0 Sterne von 5
Taka-Tuka-Auflauf mit Banane Rezept

Zutaten

  •     Salz 
  •     2 P. Stampf-Kartoffeln (für je 400 ml Flüssigkeit; für je 2-3 Portionen; von Pfanni) 
  • 4 EL  + etwas Butter 
  • 200 ml  Milch 
  • 4   kleine Bananen (à ca. 100 g) 
  • 4 Scheiben  gekochten Schinken (à ca. 40 g) 
  • 4 Scheiben  jungen Gouda (à ca. 40 g) 
  • 1   kleines Römersalatblatt und 1 Holzspieß 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Heizt den Ofen vor: E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: Stufe 4. Kocht 600 ml Wasser und 1 TL Salz in einem Topf auf. Zieht den Topf vom Herd, rührt die Kartoffelflocken kurz mit dem Kochlöffel ein. Gebt 4 EL Butter darauf, damit sie schmilzt. Lasst die Stampfkartoffeln 1-2 Minuten stehen
2.
Streicht eine Auflaufform mit etwas Butter aus. Gießt die kalte Milch zu den Stampfkartoffeln und rührt sie nur kurz darunter. Füllt die Stampfkartoffeln in die Auflaufform
3.
Schält die Bananen und schneidet sie in der Mitte durch. Halbiert die Schinken- und Käsescheiben evtl. der Länge nach. Legt je 1/2 Schinkenscheibe auf 1/2 Käsescheibe, rollt dann eine Bananenhälfte ein und legt sie auf die Stampfkartoffeln
4.
Stellt den Auflauf auf den Backofenrost in den heißen Backofen und backt ihn ca. 15 Minuten. Steckt zuletzt das Salatblatt auf den Holzspieß und steckt es dann als Segel in den Auflauf
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

  • 650 kcal
  • 2730 kJ
  • 31g Eiweiß
  • 33g Fett
  • 52g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved