Tiramisu mit „Gundermannpraline“

Aus kochen & genießen 7/2016
0
(0) 0 Sterne von 5
Tiramisu mit „Gundermannpraline“ Rezept

Originelle Verzierung: Der Gundermann mit seinem herben, etwas lakritzartigen Aroma bekommt einen süßen Schokomantel

Zutaten

Für Personen
  • 200 Doppelrahmfrischkäse 
  • 250 Vollmilchjoghurt 
  • 2 EL  Zucker 
  • 1/2 TL  Zimt 
  • 75 Dinkel-Cantuccini (italienische Mandelkekse) 
  • 8 EL  kalter Kaffee 
  • 1 Becher (à 500 g)  rote Grütze 
  • 50 Zartbitterkuvertüre 
  • 6-8   Gundermannblätter 
  • 1 TL  Kakao 
  • 1   Gefrierbeutel 
  •     Backpapier 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Frischkäse, Joghurt, Zucker und Zimt verrühren. Cantuccini in einen Gefrierbeutel geben und mit einer Teigrolle grob zerbröseln. Hälfte Brösel in vier Gläser verteilen. Mit der Hälfte Kaffee beträufeln. Hälfte Frischkäsecreme und gesamte rote Grütze daraufschichten. Restliche Brösel darauf verteilen, mit übrigem Kaffee beträufeln. Mit Rest Creme abschließen. Kalt stellen.
2.
Kuvertüre hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Gundermannblätter waschen und gut trocken tupfen. In die Kuvertüre tauchen und abtropfen lassen. Auf eine mit Backpapier ausgelegte Platte setzen, kalt stellen und trocknen lassen. Tiramisu mit Kakao bestäuben, mit den Blättern verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 470 kcal
  • 8 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 60 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved