Überbackener Porree auf Kartoffel-Püree

0
(0) 0 Sterne von 5
Überbackener Porree auf Kartoffel-Püree Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 6   Stangen Porree (Lauch; à ca. 200 g) 
  •     Salz 
  • 1/4 Milch 
  • 1 Packung  Kartoffel-Püree 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 6 Scheiben  mittelalter Goudakäse (à ca. 40 g) 
  • 12 Scheiben (ca. 50 g)  Frühstücksspeck 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  •     grober Pfeffer 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Porree putzen, waschen und in kochendem Salzwasser 5-8 Minuten garen. 1/2 Liter Wasser und 1 Teelöffel Salz aufkochen lassen. Milch zugießen und die Püreeflocken einrühren. Ca. 1 Minute ausquellen lassen und nochmals durchrühren. Mit Muskat abschmecken. Porreestangen abtropfen lassen und mit je 1 Scheibe Käse und 2 Scheiben Speck umwickeln. Kartoffelpüree in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und in eine ofenfeste Form spritzen. Porreestangen darauflegen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten backen. Petersilie waschen, trocken tupfen und hacken. Porreestangen mit Petersilie und Pfeffer bestreut servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 23g Eiweiß
  • 28g Fett
  • 32g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved