Überbackener Rosenkohl mit Gorgonzolasoße

5
(1) 5 Sterne von 5
Überbackener Rosenkohl mit Gorgonzolasoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  Rosenkohl 
  • 600 festkochende Kartoffeln 
  •     Salz 
  • 400 Hähnchenfilets 
  • 2 EL  Öl 
  •     Pfeffer 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 30 Butter oder Margarine 
  • 30 Mehl 
  • 1/4 klare Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1/4 Milch 
  • 75-100 Gorgonzola Käse 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 2-3 EL  Haselnussblättchen zum Bestreuen 
  •     Fett 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Rosenkohl putzen, waschen und abtropfen lassen. Kartoffeln waschen, schälen und in Stücke schneiden. Rosenkohl und Kartoffeln zugedeckt in wenig kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen.
2.
Hähnchenfilets waschen und trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Filets unter Wenden ca. 10 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Fett in einem Topf erhitzen, Zwiebel darin andünsten.
3.
Mehl zufügen, kurz anschwitzen und Brühe und Milch unter Rühren angießen. Aufkochen und ca. 5 Minuten unter Rühren köcheln lassen. Gorgonzola in Stückchen schneiden und in die heiße Soße rühren. Soße mit wenig Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
4.
Rosenkohl und Kartoffeln abgießen und in eine gefettete, ofenfeste Form geben. Hähnchenfilets in Scheiben schneiden, darauf anrichten und mit der Gorgonzolasoße überziehen. Eventuell mit Haselnussblättchen bestreuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 25-30 Minuten backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 560 kcal
  • 2350 kJ
  • 40 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved