Versunkener Aprikosenkuchen vom Blech

0
(0) 0 Sterne von 5
Versunkener Aprikosenkuchen vom Blech Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 15   Aprikosen (ca. 750 g) 
  • 200 Marzipan-Rohmasse 
  • 2 EL  Aprikosen-Konfitüre 
  • 350 weiche Butter oder Margarine 
  • 250 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  •     einige Tropfen Bittermandel-Aroma 
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 400 Mehl 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  •     Fett 
  •     Hagelzucker 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Aprikosen waschen, trocken tupfen, halbieren und Steine entfernen. Marzipan grob raspeln. Konfitüre erwärmen und durch ein Sieb streichen. Fett, Zucker, Vanillin-Zucker, Bittermandel-Aroma und Marzipan mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und unter die Masse rühren. Teig auf der gefetteten Fettpfanne des Backofens verteilen, glatt streichen und mit den Aprikosenhälften belegen. Aprikosen mit der Konfitüre bestreichen . Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten backen. Blech herausnehmen, mit Hagelzucker bestreuen und auskühlen lassen. Dazu schmeckt geschlagene Sahne
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

24 Stücke ca. :
  • 280 kcal
  • 1170 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 29g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved