Versunkener Pflaumenkuchen

4.5
(2) 4.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 800 g   Pflaumen/ Zwetschgen  
  • 125 g   weiche Butter oder Margarine  
  • 100 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Vanillegeschmack"  
  • 200 g   Mehl  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  •     Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Fett, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz ca. 5 Minuten cremig rühren. Eier nacheinander im Wechsel mit dem Puddingpulver unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und zum Schluss zusammen mit dem Zitronensaft kurz unterrühren. Teig in eine gefettete, mit Mehl bestäubte Springform (26 cm Ø) streichen. Pflaumen darauflegen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 45 Minuten backen. Mit Hagelzucker bestreuen und mit Puderzucker bestäuben. Dazu schmeckt Schlagsahne
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved