Wirsing-Torte mit Speck

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 300 g   Mehl  
  • 150 g   Butter oder Margarine  
  • 9   Eier (Größe M) 
  •     Salz  
  • 1   Kopf Wirsingkohl  
  •     (ca. 800 g) 
  • 1 (ca. 250 g)  Gemüsezwiebel  
  • 150 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  •     weißer Pfeffer  
  • 1 TL   Kümmel  
  • 2 EL   Paniermehl  
  • 1/2 l   Milch  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 50 g   geriebener mittelalter  
  •     Goudakäse  
  •     Petersilie zum Garnieren 
  •     Mehl zum Ausrollen 
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Mehl, Fett, 1 Ei und 1/2 Teelöffel Salz zu einem glatten Mürbeteig verarbeiten und ca. 30 Minuten kühl stellen. Inzwischen Wirsing putzen, vierteln und waschen. Strunk herausschneiden. Wirsing in Streifen schneiden.
2.
Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Speck würfeln und in einem Topf ausbraten. Wirsing und Zwiebel zufügen, mit 1/8 Liter Wasser ablöschen und ca. 5 Minuten schmoren. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken.
3.
Teig auf einer bemehlten Fläche (ca. 32 cm Ø) ausrollen. Springform (ca. 26 cm Ø) einfetten. Teig hineingeben und den Rand andrücken. Teigboden mit Paniermehl bestreuen. Wirsing abtropfen lassen und in die Form füllen.
4.
Übrige Eier, Milch, Salz, Pfeffer und Muskat verquirlen. Gleichmäßig darübergießen und mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde backen. Mit Petersilie garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved