Zucchini-Chutney

0
(0) 0 Sterne von 5
Zucchini-Chutney Rezept

Im Sommer gibt es Zucchini in Hülle und Fülle. Die beliebte Kürbissorte lässt sich in der Küche immer wieder neu verarbeiten, denn Zucchini-Rezepte gibt es viele. Besonders lecker ist süß-saures Chutney mit aromatischen Gewürzen wie Kreuzkümmel, Kurkuma und Senfkörnern. Zucchini-Chutney schmeckt toll als Brotaufstrich genauso lecker, wie als würzige Soße zu gegrilltem Fleisch oder Fisch. Hübsch verpackt ist es ein tolles Geschenk aus der Küche.

Zutaten

Für Gläser
  • 4   Gläser (à ca. 250 ml) 
  • 1,5 kg  Zucchini 
  • 5   rote Zwiebeln 
  • 6   Knoblauchzehen 
  • 2   rote Paprikaschoten 
  • 3 EL  Olivenöl 
  • 4 TL  Senfkörner 
  • 300 ml  Weißwein-Essig 
  • 300 brauner Zucker 
  • 3 TL  gemahlener Kreuzkümmel 
  • 2 TL  gemahlener Kurkuma 
  •     Salz und Pfeffer 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Zucchini putzen, waschen, trocken reiben und in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Paprika vierteln und Kerngehäuse entfernen. Viertel waschen, trocken reiben und in kleine Würfel schneiden.
2.
Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin ca. 2 Minuten andünsten. Paprika, Zucchini und Senfkörner zufügen und, unter gelegentlichem Rühren, weitere 10–12 Minuten dünsten. Essig, Zucker, Kreuzkümmel und Kurkuma zufügen und unterrühren. Hitze reduzieren und weitere ca. 15 Minuten köcheln lassen. Chutney mit dem Schneidestab grob pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Chutney noch heiß in Gläser füllen, verschließen und ca. 20 Minuten auf den Kopf stellen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Gläser ca. :
  • 490 kcal
  • 8g Eiweiß
  • 9g Fett
  • 87g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved