Zucchini-Nudeln mit Lachs

2
(1) 2 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   Lachsfilet  
  • 1 (250 g)  Zucchini  
  • 1   Schalotte  
  • 25 g   Butter oder Margarine  
  • 25 g   Mehl  
  • 250 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 300 g   Bandnudeln  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  •     Saft und Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 1/2 Bund   Zitronenmelisse  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Lachs abspülen, trocken tupfen, in dünne Scheiben schneiden. Zucchini waschen, putzen. Mit einem Sparschäler längs in dünne Scheiben schneiden. Schalotte schälen, fein würfeln. Fett in einem Topf zerlassen, Schalotte darin andünsten. Mit Mehl bestäuben, kurz anschwitzen. Nach und nach mit Brühe und Sahne aufgießen. 5 Minuten köcheln lassen. Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen. Zucchini die letzten 2 Minuten mit den Nudeln mitkochen. Lachs zur Soße geben und 2 Minuten darin garen. Soße mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und -schale abschmecken. Melisse waschen, trocken tupfen. Die Hälfte der Blätter fein hacken. Nudeln abgießen, abtropfen lassen. Mit der Soße, Melisseblättern und gehackter Melisse anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 700 kcal
  • 2940 kJ
  • 27 g Eiweiß
  • 37 g Fett
  • 63 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved