Ammerländer Apfel-Butterkuchen

Ammerländer Apfel-Butterkuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 1/4 + 1/2 l Milch 
  • 1 Würfel (42 g)  Hefe 
  • 500 Mehl 
  • 100 + 75 g + 25 g + 50 g 
  •     Zucker, 1 Prise Salz 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 45 + 75 g weiche Butter/ 
  •     Margarine 
  • 1 kg  Äpfel 
  • 200 ml  klarer Apfelsaft 
  • 1   kleine Zimtstange 
  •     Fett 
  • 1 Päckchen  Puddingpulver 
  •     "Vanille" (für 1/2 l Flüssigkeit; 
  •     zum Kochen) 
  • 50 Mandelblättchen 

Zubereitung

150 Minuten
leicht
1.
1/4 l Milch erwärmen. Hefe darin auflösen. Mehl, 100 g Zucker, Salz, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, Ei und 45 g Fett in Flöckchen mischen. Hefe zugießen und alles zu einem Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen
2.
Äpfel schälen, entkernen und in Stücke schneiden. Äpfel, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, 75 g Zucker, Saft und Zimt ca. 12 Minuten dünsten. Zimt entfernen, auskühlen lassen
3.
Teig durchkneten, halbieren. 1. Hälfte auf einer gefetteten Fettpfanne (ca. 32x39 cm) ausrollen. Apfelmasse darauf verteilen. Rest Teig auf wenig Mehl 32 x 39 cm groß ausrollen und auf die Apfelmasse legen. Kuchen ca. 20 Minuten gehen lassen
4.
4 EL Milch, 25 g Zucker und Puddingpulver glattrühren. Rest Milch aufkochen. Pudding- pulver einrühren und unter Rühren kurz aufkochen. Pudding etwas abkühlen lassen
5.
In die Teigoberfläche dicht an dicht Mulden drücken. 75 g Fett in Flöckchen und Pudding darin verteilen. Mit 50 g Zucker und Mandeln bestreuen
6.
Den Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Umluft: 175 °C / Gas: Stufe 3) 25-30 Minuten backen. Dazu schmeckt Schlagsahne

Ernährungsinfo

24 Stücke ca. :
  • 220 kcal
  • 920 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 7g Fett
  • 34g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved