Apfel-Wähe

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 500 g   Äpfel  
  • 150 g   Crème fraîche  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 125 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Soßenpulver "Vanille-Geschmack"  
  • 200 g   Mehl  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  • 100 g   Magerquark  
  • 4 EL   Milch  
  • 4 EL   Öl  
  • 2 EL   Paniermehl  
  • 100 g   Aprikosen-Konfitüre  
  • 1 TL   Puderzucker  
  •     Mehl für Arbeitsfläche 
  •     Backpapier  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Äpfel waschen, vierteln, Kerngehäuse herausschneiden. Viertel in Spalten schneiden. Für den Guss Crème fraîche, Eier, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, 75 g Zucker und Soßenpulver mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Für den Quark-Öl-Teig Mehl, Backpulver, 50 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, Quark, Milch und Öl in eine Rührschüssel füllen und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis (ca. 30 cm Ø) ausrollen. In ein mit Backpapier ausgelegtes rundes Pizzablech (unten 23 cm, oben 27 cm Ø) geben. Ränder hochziehen. Boden mit Paniermehl ausstreuen. Äpfel darauf verteilen, Guss darübergießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 40-45 Minuten backen. Eventuell den Rand nach ca. 30 Minuten zudecken. Aprikosen-Konfitüre durch ein Sieb streichen. Kuchen aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen. Äpfel mit Konfitüre bestreichen und auskühlen lassen. Wähenrand mit Puderzucker bestäuben. Dazu schmeckt geschlagene Sahne
2.
2 Stunden Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 250 kcal
  • 1050 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved