Apfelkuchen mit Schmandguss

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 250 g   Mehl  
  • 150 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 125 g   Butter  
  • 250 g   Schmand  
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Vanillegeschmack"  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 200 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 5 (à 150 g; z. B. Elstar)  kleine Äpfel  
  • 2-3 EL   Zitronensaft  
  • ca. 10   Mandelkerne, ohne Haut  
  • 1 EL   Puderzucker  
  •     Fett für die Form 
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Mehl, 75 g Zucker, Vanillin-Zucker, Salz, 1 Ei und Butter in Stückchen mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Anschließend mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen. Für den Schmandguss Schmand, 4 Eier, Puddingpulver, Sahne und 75 g Zucker glatt rühren. Marzipan in Stücke schneiden, mit einem Ei in ein Schüssel geben. Mit den Schneebesen des Handrührgerätes glatt rühren. Äpfel schälen, halbieren und entkernen. Mit Zitronensaft beträufeln. Tarteform (26 cm Ø) fetten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund (ca. 28 cm Ø) ausrollen. In die Form geben und den Rand andrücken. Äpfel mit der Schnittfäche nach oben in der Form verteilen. Marzipanmasse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben und Tuffs in die ausgehöhlten Äpfel spritzen. Auf jeden Tuff eine Mandel setzen. Schmandguss darübergießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) auf der unteren Schiene 45-50 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Den Rand mit Puderzucker bestäuben
2.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved