Apfeltarte

0
(0) 0 Sterne von 5
Apfeltarte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 4 Scheiben  (à 50 g) tiefgefrorener Blätterteig 
  • 2   mittelgroße Äpfel 
  • 20 Butter 
  • 2 EL  gemahlene Mandeln 
  • 2 EL  Zucker 
  • 30 Weichkaramell-Bonbons 
  • 70 Schlagsahne 
  •     Mehl 
  •     Fett 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Blätterteigscheiben nebeneinander auf einer bemehlten Arbeitsfläche bei Zimmertemperatur auftauen lassen. Äpfel waschen und mit einem Apfelzerteiler in Spalten schneiden. Jede Spalte nochmals längs halbieren
2.
Butter schmelzen. Blätterteigscheiben aufeinanderlegen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund (ca. 29 cm Ø) ausrollen. Eine Springform (ca. 26 cm Ø) fetten, mit dem Teig auslegen und die Ränder nach innen klappen, so dass ein ca. 1 cm hoher dickerer Rand entsteht
3.
Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten. Herausnehmen und abkühlen lassen. Zuerst Mandeln, dann die Apfelspalten auf dem Blätterteigboden verteilen. Tarte mit flüssiger Butter beträufeln und mit 2 EL Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 35–45 Minuten backen
4.
Tarte aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und aus der Form heben. Bonbons hacken. Sahne erwärmen, Bonbons darin unter Rühren auflösen. Über die Äpfel träufeln und auskühlen lassen
5.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 140 kcal
  • 580 kJ
  • 1g Eiweiß
  • 9g Fett
  • 14g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved