Blätterteig Apfeltarte

Blätterteig Apfeltarte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 3   kleine Äpfel (ca. 300 g) 
  • 2 EL  Zitronensaft 
  • 20 Butter für die Form 
  • 30 brauner Zucker 
  • 20 Mandelblättchen 
  • 1 Packung (230 g; 32 cm Ø)  Blätterteig (rund ausgerollt auf Backpapier) 
  • 4 EL  Apfelgelee 
  •     Minze 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Äpfel waschen, trocken reiben und die Kerngehäuse ausstechen. Äpfel in hauchdünne Scheiben schneiden, mit Zitronensaft beträufeln. Boden einer Springform (24 cm Ø) dick mit Butter ausstreichen, mit Zucker bestreuen.
2.
Apfelscheiben darauf verteilen. Mandelblättchen darüberstreuen. Blätterteig entrollen und einen Kreis (25 cm Ø) ausschneiden. Auf die Äpfel legen, Rand etwas andrücken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 30-35 Minuten backen.
3.
Herausnehmen und sofort auf eine Platte stürzen. Apfelgelee glatt rühren und die Äpfel sofort damit einstreichen. Aus dem restlichen Teig kleine Äpfel ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
4.
Bei gleicher Temperatur ca. 10 Minuten backen. Kuchen auskühlen lassen. Auf einer Platte mit den Äpfelchen und Minze verziert anrichten. Dazu schmeckt Schmand mit Vanillezucker.

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 140 kcal
  • 580 kJ
  • 2g Eiweiß
  • 7g Fett
  • 16g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved