Breakfast-Kimchi mit Ei

Aus LECKER-Sonderheft 1/2021
0
(0) 0 Sterne von 5

Kimchi zum Frühstück? In Korea ganz normal. Zu dieser Kombi mit wachsweichen Eiern und Tomaten würden wir morgens aber auch nicht Nein sagen!

Zutaten

Für  Personen
  • 2 - 3 EL   Öl  
  • 300 g   Kimchi (selbst gemacht oder gekauft) 
  • 1 Dose (425 ml)  stückige Tomaten  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 4   Eier  
  • je 4 Stiele   Koriander und Minze  
  • 1 Handvoll   Sprossen (z.B. Bohnen- oder Erbsensprossen) 

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Kimchi und Tomaten zugeben und ca. 2 Minuten verrrühren, bis alles köchelt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Mit einem Holzlöffel vier Mulden in das Tomaten-Kimchi drücken. In jede Mulde vorsichtig ein Ei schlagen. Bei niedriger Hitze zugedeckt ca. 5 Minuten garen, bis das Eiweiß gestockt ist.
3.
Koriander und Minze waschen und Blätter von den Stielen zupfen. Die Sprossen waschen und abtropfen ­lassen. Kimchi-Pfanne mit Kräuterblättchen und Sprossen bestreuen. Dazu schmeckt geröstetes Brot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 240 kcal
  • 9 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved