close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Breakfast-Kimchi mit Ei

Aus LECKER-Sonderheft 1/2021
4
(1) 4 Sterne von 5

Kimchi zum Frühstück? In Korea ganz normal. Zu dieser Kombi mit wachsweichen Eiern und Tomaten würden wir morgens aber auch nicht Nein sagen!

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 2 - 3 EL   Öl  
  • 300 g   Kimchi (selbst gemacht oder gekauft) 
  • 1 Dose (425 ml)  stückige Tomaten  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 4   Eier  
  • je 4 Stiele   Koriander und Minze  
  • 1 Handvoll   Sprossen (z.B. Bohnen- oder Erbsensprossen) 

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Kimchi und Tomaten zugeben und ca. 2 Minuten verrrühren, bis alles köchelt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Mit einem Holzlöffel vier Mulden in das Tomaten-Kimchi drücken. In jede Mulde vorsichtig ein Ei schlagen. Bei niedriger Hitze zugedeckt ca. 5 Minuten garen, bis das Eiweiß gestockt ist.
3.
Koriander und Minze waschen und Blätter von den Stielen zupfen. Die Sprossen waschen und abtropfen ­lassen. Kimchi-Pfanne mit Kräuterblättchen und Sprossen bestreuen. Dazu schmeckt geröstetes Brot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 240 kcal
  • 9 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved