Crêpes mit Spargel und Schinken

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 ml   Milch  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 125 g   Mehl  
  •     Salz  
  • ca. 1,5 kg   weißer Spargel  
  • 1 TL   Zucker  
  • 1 EL   + 75 g Butter  
  • 125 g   Schlagsahne  
  • 1 Päckchen   Sauce Hollandaise  
  • 4 TL   Butterschmalz  
  • 1 Bund   Kerbel  
  • 100 g   Katenschinken, in dünnen Scheiben  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Milch, Eier, Mehl und 1 Prise Salz mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig rühren. Spargel waschen, schälen und holzige Enden abschneiden. Reichlich Wasser, Salz, Zucker und 1 Esslöffel Butter in einem großen Topf aufkochen.
2.
Spargel in das kochende Wasser geben und zugedeckt ca. 15 Minuten kochen. Für die Soße Sahne und 125 ml Wasser in einen Topf gießen. Soßenpulver mit einem Schneebesen einrühren. Unter Rühren kurz aufkochen, Kochstelle ausschalten.
3.
75 g Butter in Stückchen unterschlagen, bis die Butter geschmolzen ist. Sofort von der Kochstelle nehmen. Spargel abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. In einer kleinen beschichten Pfanne (ca. 20 cm Ø) etwas Butterschmalz erhitzen.
4.
Je 1/8 des Teiges hineingeben und von jeder Seite bei mittlerer Hitze 1-2 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und restlichen Teig ebenso verarbeiten. Kerbel waschen, trocken tupfen und etwas zum Garnieren beiseite stellen.
5.
Rest fein hacken und unter die Soße rühren. Katenschinken würfeln. Je 3 Spargelstangen in je einen Crepe wickeln. In eine flache Auflaufform setzen. Kerbel-Hollandaise darüber gießen und mit dem Schinken bestreuen.
6.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4) 5-10 Minuten gratinieren. Mit Kerbel garnieren und sofort servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 670 kcal
  • 2810 kJ
  • 21 g Eiweiß
  • 49 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: FOTOGRAF, Praktikant

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved