Dänische Pfefferkuchen

3.333335
(3) 3.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 150 g   Rübensirup  
  • 100 g   Zucker  
  • 1 TL   gemahlener Ingwer  
  • 2 EL   gemahlener Zimt  
  • 100 g   Butter oder Margarine  
  • 6 EL   Milch  
  • 400 g   Mehl  
  • 1 1/2 TL   Backpulver  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Backpapier  
  •     Zum Verzieren  
  • 200 g   Puderzucker  
  • 1   Eiweiß  
  • 1-2 EL   Zitronensaft  
  •     rote Lebensmittelfarbe  
  • 2   kleine Gefrierbeutel  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Sirup, Zucker, Gewürze, weiches Fett und Milch mit dem Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Mehl und Backpulver unter den Teig kneten. Ca. 2 Stunden kalt stellen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen. Beliebige Formen (z. B. Glocken, Tannenbäume, Sterne, Schaukelpferdchen, usw.) ausstechen. Auf 2-3 mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 12 Minuten backen. Auskühlen lassen. Puderzucker, Eiweiß und Zitronensaft verrühren. Die Hälfte rot färben. Beides in Gefrierbeutel füllen und eine kleine Ecke abschneiden. Kekse mit weißem und mit rotem Zuckerguss verzieren
2.
Teller: Wachtersbach
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 50 kcal
  • 210 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 1 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved