Dorade mit Feigen und Schinken aus dem Ofen

0
(0) 0 Sterne von 5
Dorade mit Feigen und Schinken aus dem Ofen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 6   Feigen 
  • 4 Scheiben  Landschinken 
  • 8   Doradenfilets mit Haut (à ca. 125 g) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 500 junger Spinat 
  • 2   Schalotten 
  • 4 EL  Olivenöl 
  • 15 Butter oder Margarine 
  •     geriebene Muskatnuss 
  •     Fett 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Feigen waschen und in Scheiben schneiden. Schinken längs halbieren. Fisch waschen und trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Spinat waschen und gut abtropfen lassen. Schalotten schälen und fein würfeln
2.
Ca. die Hälfte der Feigen und des Schinkens auf die Hautseite von 4 Filets verteilen. Mit den anderen Filets (Haut nach oben) bedecken. Übrige Feigen und Schinken wiederum darauflegen und mit Küchengarn zusammenbinden
3.
Fisch nebeneinander in eine gefettete Form legen und mit Olivenöl beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 10 Minuten backen
4.
Fett in einem Topf erhitzen. Schalotten darin 3–4 Minuten andünsten, dann Spinat zugeben und 2–3 Minuten zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Fisch und Spinat auf Tellern anrichten. Mit etwas Sud aus der Form beträufeln
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 510 kcal
  • 2140 kJ
  • 56g Eiweiß
  • 26g Fett
  • 12g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved