Dünner Flammkuchen, dick belegt mit Spargel und Schinken

Aus LECKER-Sonderheft 6/2017
0
(0) 0 Sterne von 5
Dünner Flammkuchen, dick belegt mit Spargel und Schinken Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 250 grüner Spargel 
  • 3 EL  Öl 
  • 250 Kirschtomaten 
  • 200 Schmand 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 1 Pck. (à 260 g)  frischer Flammkuchenteig (Kühlregal; z. B. von Tante Fanny) 
  • 50 Schinkenwürfel 
  • 2 Handvoll  Babyblattspinat 

Zubereitung

15 Minuten ( + 15 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Backofen vorheizen (E-Herd: 220 °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller). Spargel waschen, harte Enden abschneiden und Stangen in Stücke schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Spargel darin 2–3 Minuten kräftig anbraten, herausnehmen. Tomaten waschen und halbieren.
2.
Schmand mit Salz und Pfeffer würzen. Teig entrollen und samt Backpapier auf ein Backblech legen. Teigränder ca. 0,5 cm nach innen umklappen und festdrücken. Teig gleichmäßig mit der Schmandcreme bestreichen. Spargel, Schinken und Tomaten darauf verteilen. Flammkuchen im heißen Ofen 15–18 Minuten knusprig backen.
3.
Inzwischen Spinat waschen und gut abtropfen lassen. Flamm­kuchen aus dem Ofen nehmen. Mit Spinat bestreuen. Mit 1 EL Öl beträufeln und mit Pfeffer bestreuen. Zügig auftischen.
4.
Fette Idee für Veggies: Klar kannst du jederzeit auf die Schinkenwürfel verzichten und deinen Flammkuchen alternativ mit karamellisierten Zwiebeln und gelben Paprikawürfeln belegen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 350 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 1 g Fett
  • 1 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved