Englischer Käse (Orangenkuchen)

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • je 1 EL   Zitronat und Orangeat  
  • 100 g   Rosinen  
  • 2 EL   Orangenlikör  
  • 125 g   Butter oder Margarine  
  • 200 g   Zucker  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 150 g   Mehl  
  • 50 g   Speisestärke  
  • 150 g   Puderzucker  
  • 4 EL   Zitronensaft  
  •     Orangenjulienne zum Verzieren 
  •     Fett und Paniermehl für die Form 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Zitronat und Orangeat sehr fein hacken, mit Rosinen und Orangenlikör mischen und zugedeckt 1 Stunde ziehen lassen. Fett, 70 g Zucker und Zitronenschale schaumig schlagen. Eier trennen und Eigelb nach und nach unterrühren.
2.
Eiweiß sehr steif schlagen, dabei restlichen Zucker einrieseln lassen. Rosinen, Zitronat und Orangeat mit Mehl und Stärke mischen. 1/3 des Eischnees unter die Fett-Ei Masse rühren, dann den restlichen Eischnee vorsichtig unterheben und Mehl-Mischung zufügen.
3.
Eine Kastenform (26 cm Länge) fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde backen. Nach ca. 45 Minuten abdecken.
4.
Kuchen 10 Minuten in der Form abkühlen lassen und auf ein Kuchengitter stürzen. Puderzucker und Zitronensaft zu einem glatten Guss verrühren. Kuchen damit überziehen. Eventuelle mit feinen Orangenjulienne verzieren.
5.
Ergibt ca. 15 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved