Erdnuss-Frosties-Ecken

Aus LECKER-Sonderheft 3/2015
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  •     etwas + 100 g Butter 
  • 2 EL   Erdnusscreme  
  • 150 g   gezuckerte Mais-Flakes  
  • 2 Blatt   weiße Gelatine  
  • 400 g   Doppelrahmfrischkäse  
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  • 50 g   Zucker  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 3 EL   rotes Johannisbeergelee  
  • 150 g   Johannisbeeren  
  • 1   großer Gefrierbeutel  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Eine Tarteform mit Hebeboden (11 x 35 cm; ersatzweise rund, 24 cm Ø) fetten. 100 g Butter und Erdnusscreme unter Rühren leicht erwärmen. Flakes in einen Gefrierbeutel füllen und grob zerbröseln.
2.
Mit der Erdnussbutter vermischen. In der Form zu einem Boden andrücken, dabei einen kleinen Rand formen. Ca. 1 Stunde kalt stellen.
3.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Frischkäse, Zitronensaft, Zucker und ca. 1⁄3 Sahne verrühren. Gelatine ausdrücken und bei sehr schwacher Hitze auflösen. Erst 2 EL Frischkäsecreme in die Gelatine rühren, dann Gelatinemischung unter die übrige Frischkäsecreme rühren.
4.
Rest Sahne steif schlagen und unter die Creme heben. Locker auf den Flakes-Boden verteilen.
5.
Gelee erwärmen. Beeren waschen, mit einer Gabel von den Rispen streifen und unter das Gelee mischen. Geleebeeren in Klecksen auf die Frischkäsecreme geben und mit einer Gabel leicht einswirlen. Mindestens 4 Stunden kalt stellen.
6.
Kuchen vorsichtig aus der Form ­lösen und in Stücke schneiden.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 290 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved