Espresso-Philadelphia-Torte

4.5
(2) 4.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  •     etwas + 40 g Butter/Margarine 
  • 300 g   gemahlene Haselnüsse  
  • 2 (40 g)  geh. EL + 200 g Zucker  
  • 5-6 EL   flüssiger kalter Espresso  
  •     oder starker Kaffee  
  • 500 g   Magerquark  
  • 400 g   Doppelrahm-Frischkäse  
  • 1   Pckch. Puddingpulver "Vanille  
  • 4   Eier , 100 g Schlagsahne (Gr. M) 
  •     Schoko-Mokkabohnen  
  •     zum Verzieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Springform (26 cm Ø) fetten. 40 g Fett schmelzen und abkühlen lassen. 250 g Haselnüsse, 2 geh. EL Zucker, 1-2 EL Espresso und flüssiges Fett verkneten. In der Springform verteilen und als Boden fest andrücken. Ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Quark und Frischkäse kurz mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. 200 g Zucker, Puddingpulver, Eier und 4 EL Espresso unterrühren. Auf den Boden streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 40 Minuten backen
3.
Torte aus dem Ofen nehmen und mit einem Messer zwischen Käsemasse und Formrand entlangfahren. 50 g Haselnüsse auf die Torte streuen. Torte in der Form auskühlen lassen
4.
Sahne steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Torte mit Sahnetuffs und Mokkabohnen verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 21 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved