Feine Butterkuchen-Muffins

3
(3) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1/2 Würfel   (21 g) frische Hefe  
  • 4 EL   + 125 g Zucker  
  • 100 g   Butter  
  • 125 ml   Milch  
  • 5 EL   Schlagsahne  
  • 1 Prise   Salz  
  • 300 g   Mehl  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 50 g   Mandelblättchen  
  •     Fett für die Form 
  • 12-24   Papiermanschetten  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Hefe mit 1 Esslöffel Zucker flüssig rühren. 50 g Butter schmelzen, vom Herd ziehen. Milch und Sahne zugießen. Salz, Mehl, 3 Esslöffel Zucker, Zitronenschale und Ei in eine Schüssel geben. Milchmischung und Hefe zugeben und sofort mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Mulden eines Muffinblechs (12 Mulden) gut fetten. Teig nochmals durchkneten und in 12 gleichgroße Stücke teilen. Zu Bällchen formen und in die Mulden legen. An einem warmen Ort zugedeckt weitere ca. 15 Minuten ruhen lassen. Eigelb mit 125 g Zucker zu Streusel vermengen. 50 g Butter schmelzen. In die Mitte jedes Muffins mit einem Kochlöffelstiel eine Vertiefung drücken. Butter darauf verteilen. Zuckerstreusel und Mandelblättchen über die Muffins streuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 20-25 Minuten backen. Kurz abkühlen lassen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. In Papiermanschetten setzen
2.
2 Stunden Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved