Fischstäbchen-Kartoffel-Gratin

4.4
(5) 4.4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 400 g   Porree (Lauch) 
  • 4 EL   Sonnenblumenöl  
  • 12   Fischstäbchen  
  • 200 ml   Milch  
  • 50 g   Butter  
  • 2 TL   Meerrettich  
  •     frisch geriebene Muskatnuss  
  • 100 g   geriebener Gratinkäse  
  •     Fett für die Auflaufform 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen, halbieren und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Porree putzen, waschen und in Scheiben schneiden. In kochendem Salzwasser blanchieren. Öl in einer Pfanne erhitzen und Fischstäbchen portionsweise ca. 8 Minuten von allen Seiten knusprig braten. Milch und Butter erhitzen. Kartoffeln abgießen, Milch-Butter-Mischung und Meerrettich dazugeben und Kartoffeln zu Püree stampfen. Mit Salz und Muskat abschmecken. Püree, Porree und Fischstäbchen in eine gefettete Auflaufform geben. Mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten überbacken
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 600 kcal
  • 2520 kJ
  • 25 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved