Flammkuchen-Toast

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Flammkuchen im Turbo-Gang: Statt Hefeteig verwenden wir Toastbrot, der Belag im Elsässer-Style ist fix zusammengerührt. Flammkuchen-Toast schmeckt uns als schnelles Abendessen aus dem Ofen, ist aber auch ein super Party-Snack.

  • Zubereitungszeit:
    25 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Schmeckt wie Elsässer Flammkuchen!

Statt Flammkuchenteig greifen wir für diesen schnellen Snack einfach zu Toastbrotscheiben, die wir mit einer Blitz-Creme nach Elsässer-Art bestreichen. Dafür Créme fraiche mit Schinken, Zwiebeln und einer Extraportion Käse mischen. Nach 15 Minuten Backzeit sind die Flammkuchen-Toasts fertig fürs Abendessen oder die Party. Genial!

Unsere besten Flammkuchen-Rezepte findest du hier >>

Flammkuchen-Toast - Rezept:

Zutaten

Personen

1 Zwiebel

200 g Crème fraîche

100 g rohe Schinkenwürfel

150 g Käse (z.B. Gouda)

Salz

Pfeffer

8 Scheiben Toastbrot

frischer Schnittlauch

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Zwiebel schälen, halbieren und in kleine Stücke schneiden. Für die Elsässer-Creme kleingeschnittene Zwiebel mit Creme fraîche, Schinkenwürfeln und Käse mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2

Toastscheiben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Elsässer-Creme auf den Toasts verteilen und 15 Minuten bei 200 °C (Ober-/Unterhitze) im vorgeheizten Ofen backen. Mit frischem Schnittlauch garnieren.