Fleischklößchen in Gemüse-Currysoße

Fleischklößchen in Gemüse-Currysoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2 Scheiben  Toastbrot 
  • 1   Zwiebel 
  • 500 gemischtes Hackfleisch 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1   große rote Paprikaschote 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 1 Dose(n) (580 ml)  Bambusschößlinge in Stückchen (Abtropfgewicht 300 g) 
  • 3/8 klare Brühe (Instant) 
  • 3 EL  Öl 
  • 1/8 Weißwein 
  • 100 Schlagsahne 
  • 1-2 EL  Curry 
  • 2 EL  heller Soßenbinder 
  • 1/2 Packung (150 g)  tiefgefrorene Erbsen 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Brot in kaltem Wasser einweichen. Zwiebel schälen und fein hacken. Hackfleisch, Zwiebeln und ausgedrücktes Brot verkneten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aus dem Hackteig kleine Klößchen formen.
2.
Paprika putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. Bambus abtropfen lassen und in dünne Scheiben schneiden. Brühe in einem Topf erhitzen und das Gemüse darin 10 Minuten garen.
3.
Anschließend mit einer Schaumkelle herausnehmen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleischbällchen darin 5 Minuten braten. Dabei ab und zu wenden und herausnehmen. Bratfett mit Wein, Brühe und Sahne ablöschen.
4.
Curry zugeben und aufkochen. Soßenbinder einrühren, nochmals aufkochen lassen. Fleischklöße, Gemüse und Erbsen in die Soße geben und darin erwärmen. Mit Salz, Pfeffer und Curry nochmals abschmecken. Dazu schmeckt Reis.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 700 kcal
  • 2940 kJ
  • 31g Eiweiß
  • 46g Fett
  • 26g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved