close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Gänse-Gröstl mit Knödeln und Wachtelspiegelei

Aus LECKER-Sonderheft 4/2015
0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   gegartes Gänsefleisch  
  • 750 g   gegarte Kartoffelknödel  
  • 2   Zwiebeln  
  • 3 Stiel(e)   Petersilie  
  • 3 EL   Butterschmalz  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 8   Wachteleier (ersatzweise 4 Hühnereier) 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Gänsefleisch in grobe Stücke zupfen. Knödel vierteln. Zwiebeln schälen und in dünne Spalten schneiden. Petersilie waschen und trocken schütteln. Blättchen grob hacken. 2 EL Schmalz in einer großen Pfanne erhitzen.
2.
Fleisch, Knödel und Zwiebeln darin portionsweise unter Wenden ca. 8 Minuten braten. Petersilie untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
In einer zweiten Pfanne 1 EL Schmalz erhitzen. Wachtel­eier darin 2–3 Minuten zu Spiegeleiern braten. Gänse-Gröstl mit Spiegel­eiern auf Tellern anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 690 kcal
  • 54 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 50 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved