close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Gebratene Edelfische auf Champagner-Kraut

4.5
(2) 4.5 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 120 g   Butter  
  • 4   Schalotten  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Sauerkraut  
  • 1-2   Gewürznelken  
  • 5   Wacholderbeeren  
  • 1   Lorbeerblatt  
  • 1/2 l   Champagner  
  • 150 g   Crème fraîche  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 1 (ca. 100 g)  Möhre  
  • 100 ml   Noilly Prat (franz. Wein-Aperitif) 
  • 400 ml   Fischfond (Glas) 
  • 300 g   Lachsfilet ohne Haut  
  • 300 g   Zanderfilet auf der Haut  
  • 300 g   Seeteufelfilet  
  • 4   küchenfertige Garnelen (mit Schale; à ca. 30 g) 
  • 1/2 Töpfchen   Estragon  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
60 g Butter würfeln und in das Gefriergerät stellen. 2 Schalotten schälen und fein würfeln. 20 g Butter in einem Topf erhitzen. Schalottenwürfel darin glasig dünsten. Sauerkraut, Nelken, Wacholder und Lorbeer zufügen, kurz andünsten. 3/8 Liter Champagner angießen, aufkochen. Sauerkraut zugedeckt 10-15 Minuten schmoren. Crème fraîche einrühren. Sauerkraut offen 5-10 Minuten sämig einkochen. Champagnerkraut mit Salz, Pfeffer und ca. 1/2 Teelöffel Zucker abschmecken. Möhre schälen, waschen und in feine Streifen schneiden. 2 Schalotten schälen und fein würfeln. 20 g Butter in einem weiten Topf erhitzen. Möhrenstreifen 2-3 Minuten darin dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Schalottenwürfel im heißen Bratfett glasig dünsten. 1/8 Liter Champagner, Noilly Prat und Fischfond angießen, aufkochen. Bei starker Hitze 20-30 Minuten auf ca. 1/4 Liter einkochen lassen. Fischfilets waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen, in jeweils 4 Stücke schneiden. Garnelen waschen, bis auf den Schwanz, schälen und den Darm entfernen. 20 g Butter in einer Pfanne erhitzen. Zuerst die Zanderfilets auf der Hautseite anbraten. Dann Garnelen, Lachs- und Seeteufelfilets zufügen und unter Wenden 3-4 Minuten braten. Warm stellen. Soßenfond pürieren, nochmals aufkochen. Tiefgekühlte Butter in Stückchen mit einem Schneebesen nach und nach darunter schlagen. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Möhrenstreifen in der Soße erhitzen. Estragon waschen und abzupfen. Champagnerkraut, Fischfilets und Garnelen auf Tellern anrichten. Soße über den Fisch geben. Mit Estragon bestreuen. Dazu schmecken Salzkartoffeln
2.
Getränk: kühler Champagner
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 820 kcal
  • 3440 kJ
  • 55 g Eiweiß
  • 48 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved