Gebratener Rosenkohl mit Hähnchenstreifen

5
(1) 5 Sterne von 5
Gebratener Rosenkohl mit Hähnchenstreifen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  Rosenkohl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 30 frischer Ingwer 
  • 2   Hähnchenkeulen (à ca. 250 g) 
  • 2 EL  Öl 
  • 1 TL  Sambal Oelek 
  • 1 Messerspitze  gemahlener Zimt und Muskat 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Rosenkohl putzen, waschen und zugedeckt in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Ingwer schälen und sehr fein würfeln.
2.
Hähnchenkeulen waschen, trocken tupfen. Mit einem scharfen spitzen Messer das Fleisch vom Knochen schneiden (s. Fotos rechts). Hähnchenfleisch in Streifen schneiden.
3.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch darin rundherum ca. 5 Minuten kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Zwiebeln, Ingwer und Rosenkohl zugeben und unter Rühren ca. 5 Minuten weiterbraten. Mit Salz, Sambal Oelek, Zimt und Muskat würzen. Dazu schmeckt Püree.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved