Hackbällchen in Curry-Sahne-Soße

0
(0) 0 Sterne von 5
Hackbällchen in Curry-Sahne-Soße Rezept

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Brötchen (vom Vortag)  
  • 1   Zwiebel  
  • 75 g   ungeschälte Mandelkerne  
  • 75 g   Rosinen  
  • 500 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 1   Ei  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  •     gemahlener Kreuzkümmel  
  • 2 EL   Öl  
  • 1-1 1/2 TL   Currypulver  
  • 1/2 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1-2 EL   heller Soßenbinder  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 1/4 Bund   Petersilie  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Brötchen in warmem Wasser einweichen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Mandeln grob hacken. Rosinen waschen und abtropfen lassen. Hack, ausgedrücktes Brötchen, Zwiebel, Ei, 1/3 der Mandeln und die Hälfte der Rosinen mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten.
2.
Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Aus dem Teig mit feuchten Händen Hackbällchen formen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Hackbällchen darin unter Wenden von allen Seiten anbraten. Mit Curry bestäuben und restliche Mandeln und Rosinen zufügen.
3.
Mit Brühe und Sahne ablöschen und ca. 8 Minuten köcheln lassen. Soßenbinder einrühren, nochmals aufkochen und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Curry abschmekken. Petersilie waschen, trokkenschütteln und fein hacken.
4.
Hackbällchen mit der Soße anrichten und mit Petersilie bestreut servieren. Dazu paßt Fladenbrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 760 kcal
  • 3190 kJ
  • 33 g Eiweiß
  • 58 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved