close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Hähnchenknusperschnitzel mit geschmortem Salat

Aus LECKER 7/2016
0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   frische Erbsenschoten (ersatzweise 300 g TK-Erbsen) 
  •     Salz  
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 170 g) 
  • 2 EL   Sojasoße  
  • 2 EL   Ananassaft  
  • 200 g   Panko (japanisches Paniermehl; ersatzweise Semmelbrösel) 
  • 1   kleiner Kopfsalat  
  • 1-2 Stiel/e   Estragon  
  • 40 g   Erbsensprossen  
  • 2   Schalotten  
  • 3 EL   Olivenöl  
  • 2 EL   Butter  
  •     Backpapier  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Erbsenschoten putzen. Erbsen in kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten garen. Abgießen und kalt abschrecken.
2.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Blech mit Backpapier auslegen. Hähnchen abspülen und trocken tupfen, längs in ca. 2 cm dicke Streifen schneiden. Sojasoße und Saft verrühren. Fleisch erst darin, dann in Panko wenden. Aufs Blech legen. Im heißen Ofen 20–25 Minuten knusprig backen.
3.
Salat putzen, waschen, abtropfen lassen. Estragon waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen. Sprossen in heißem Wasser waschen und abtropfen lassen. Schalotten schälen, fein würfeln.
4.
Öl in einem großen Topf erhitzen und Schalotten darin andünsten. ­Salat zugeben, zusammenfallen lassen. Butter, Erbsen und Estragon ­unterrühren, bis die Butter geschmolzen ist. Mit Salz würzen. Gemüse auf vorgewärmten Tellern anrichten, Hähnchen daraufsetzen und mit den Erbsensprossen toppen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 600 kcal
  • 50 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved