Hähnchenragout im Kartoffel-Tomaten-Gratin-Rand

Hähnchenragout im Kartoffel-Tomaten-Gratin-Rand Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 750 Hähnchenfilet 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 2–3 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 40 Mehl 
  • 300 ml  Gemüsebrühe 
  • 200 Schlagsahne 
  • 600 Kartoffeln 
  • 2 (ca. 180 g)  Tomaten 
  • 20 Butter 
  • 25 Mandelblättchen 
  •     Basilikum 
  •     Fett 
  •     Alufolie 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch darin rundherum kräftig anbraten. Lauchzwiebeln zufügen, kurz mit anbraten.
2.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Mehl bestäuben, anschwitzen und nach und nach mit Brühe und Sahne ablöschen. Unter Rühren aufkochen. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Warm halten. Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden.
3.
Tomaten waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Eine gefettete Auflaufform mit ca. 2/3 der Kartoffelscheiben auslegen, mit Salz bestreuen. Ragout darauf verteilen. Den Rand fächerförmig mit den restlichen Kartoffelscheiben und Tomaten belegen.
4.
Butter in Flöckchen darauf verteilen, mit Mandeln bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 40–45 Minuten backen. Eventuell 10–15 Minuten vor Ende der Backzeit den Auflauf mit Alufolie zudecken.
5.
Aus dem Ofen nehmen, mit Basilikum garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 610 kcal
  • 2560 kJ
  • 49g Eiweiß
  • 31g Fett
  • 32g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved