Heidelbeer-Marmorkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 250 g   frische Heidelbeeren  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  • 200 g   Butter oder Margarine  
  • 200 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 350 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 3 EL   Milch  
  • 50 ml   Smoothies gelb (z. B. Pfirsich-Maracuja) 
  • 200 g   Puderzucker  
  • 1   Eiweiß (Größe S) 
  •     Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Heidelbeeren waschen, in einem Sieb abtropfen lassen und verlesen. 150 g Heidelbeeren, 1 EL Wasser und Zitronensaft in einen Topf geben und 1–2 Minuten köcheln lassen, bis die Beeren leicht aufplatzen. Fett, Zucker, Salz und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Teig halbieren. Smoothie unter eine Hälfte des Teiges rühren. Heidelbeeren aus dem Sud nehmen und abtropfen lassen. Ca. 2 EL Saft abnehmen. Übrige Beeren und Saft mit einer Gabel zerdrücken und unter die zweite Teighälfte rühren. Hellen Teig in eine gefettete, mit Mehl ausgestreute Gugelhupfform (2,2 Liter) füllen. Heidelbeerteig darauf verteilen, mit einer Gabel durchmarmorieren. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 50 Minuten backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen, ca. 50 Minuten abkühlen lassen. Aus der Form stürzen und in der Form auskühlen lassen. Puderzucker in eine Schüssel sieben. Heidelbeersaft und Eiweiß zugeben und zu einem glatten Guss verrühren. Guss über den Kuchen geben, mit übrigen Heidelbeeren verzieren und ca. 30 Minuten trocknen lassen
2.
Wartezeit ca. 3 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 240 kcal
  • 1000 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved