Japanischer Wirsingpfannkuchen

Aus LECKER 12/2012
0
(0) 0 Sterne von 5
Japanischer Wirsingpfannkuchen Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 2 EL  Sesam 
  • 100 Champignons 
  • 1   Zwiebel 
  • 150 Lauchzwiebeln 
  • 1⁄2 (ca. 500 g)  Wirsingkohl 
  • 8   Eier (Gr. M) 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 2–3 EL  trockener Sherry 
  • 200 Mehl 
  • 4 EL  Butterschmalz 
  • 15 EL (ca. 150 ml)  Teriyakisoße 

Zubereitung

60 Minuten
einfach
1.
Sesam in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten, herausnehmen. Pilze evtl. waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.
2.
Wirsing putzen, waschen, vierteln und in Streifen vom Strunk schneiden.
3.
Eier in eine sehr große Schüssel geben und mit den Schneebesen des Rührgeräts verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Sherry unterrühren. Mehl daraufsieben und unterrühren. Pilze, Zwiebel, Lauchzwiebeln und Kohl zugeben.
4.
Mit den Händen unterheben und alles vorsichtig durchkneten.
5.
1 EL Schmalz in einer Pfanne (ca. 20 cm Ø) erhitzen. 1⁄4 der Masse in die Pfanne geben, leicht andrücken und bei ­mittlerer Hitze ca. 4 Minuten braten. Pfannkuchen vorsichtig auf einen flachen Topfdeckel gleiten lassen.
6.
Umgedreht wieder in die Pfanne geben und von der anderen Seite ca. 4 Minuten braten.
7.
Fertigen Pfannkuchen herausnehmen, warm stellen. 3 weitere Pfannkuchen im übrigen Schmalz ebenso braten. Pfannkuchen mit Sesam bestreuen, mit Teriyakisoße beträufeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Stück ca. :
  • 560 kcal
  • 29g Eiweiß
  • 27g Fett
  • 44g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved