Johannisbeer-Stachelbeer-Kuchen mit Marzipan

Aus kochen & genießen 8/2013
4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  •     Fett u. Mehl für die Fettpfanne 
  • 2 (à 200 g)  Becher Schlagsahne  
  • 1 (ca. 200 g)  Becher Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillinzucker  
  •     Salz  
  • 5   Eier (Gr. M) 
  • 3 (ca. 450 g)  Becher Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 200 g   kalte Marzipanrohmasse  
  • 500 g   Grüne Stachelbeeren  
  • 300 g   Rote Johannisbeeren  
  • 1⁄2 (ca. 50 g)  Becher  
  •     Hagelzucker  

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Eine Fettpfanne (ca. 32 x 39 cm; mind. 3,5 cm tief) fetten und mit Mehl ausstäuben. Sahne in eine Rührschüssel gießen. Einen Sahnebecher abwaschen, gut abtrocknen und als Messbecher verwenden.
2.
Zucker, Vanillinzucker und 1 Prise Salz zur Sahne geben. Mit den Schnee­besen des Rührgerätes halbsteif schlagen. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und kurz unter den Teig rühren.
3.
Teig auf die Fettpfanne streichen. Marzipan würfeln und daraufstreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 10 Minuten backen.
4.
Stachelbeeren waschen, putzen und trocken tupfen. Johannisbeeren waschen und von den Rispen streifen. Alle Beeren auf dem Teig verteilen. Mit Hagelzucker bestreuen. Bei gleicher Temperatur ca. 30 Minuten weiterbacken.
5.
Auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 230 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved