Kartoffel-Kürbis-Auflauf

3.333335
(12) 3.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   festkochende Kartoffeln  
  • 1 (ca.1 kg; Schale essbar)  Hokkaido-Kürbis  
  • 3   Zucchini  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 1   Zwiebel  
  • 75 g   Frühstücksspeck  
  • 30 g   Butter oder Margarine  
  • 40 g   Mehl  
  • 250 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 350 ml   Milch  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 3 EL   mittelscharfer Senf  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 100 g   Goudakäse  
  • 1/2 TL   Senfkörner  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Kürbis putzen, waschen, trocken reiben, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Zucchini waschen, trocken reiben und in Scheiben schneiden.
2.
Petersilie waschen, trocken tupfen und Blättchen von den Stielen zupfen. Petersilie, bis auf einige Blättchen zum Garnieren, fein hacken. Zwiebel schälen, fein würfeln. Speck in einem Topf kurz auslassen (nicht ganz knusprig braten), herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
3.
Fett zum Speckfett geben, schmelzen. Zwiebelwürfel darin andünsten. Mit Mehl bestäuben und anschwitzen. Unter Rühren mit Brühe, Milch und Sahne ablöschen. Senf und gehackte Petersilie unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Aufkochen und 1-2 Minuten köcheln lassen. Inzwischen Käse reiben. Eine Auflaufform fetten. Kartoffeln, Gemüse und Speck dachziegelartig einschichten. Béchamel darübergießen. Mit Käse und Senfkörner bestreuen.
5.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 45 Minuten backen. Mit restlicher Petersilie garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 610 kcal
  • 2560 kJ
  • 25 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 54 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved