Kartoffelcreme-Suppe mit Garnelenspieß

3
(2) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 600 g   mehlig kochende Kartoffeln (z. B. Afra) 
  • 2   Möhren  
  • 1 EL   Butter  
  • 1 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 12   küchenfertige Garnelen, ohne Kopf und Schale  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  • 1 EL   Olivenöl  
  •     Salz  
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 4   Holzspieße  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen, klein würfeln. Kartoffeln und Möhren schälen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Butter in einem Topf zerlassen, Zwiebel darin glasig dünsten. Kartoffeln und Möhren zugeben, kurz mit dünsten.
2.
Brühe zugießen, aufkochen. Zugedeckt ca. 20 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Garnelen waschen und trocken tupfen. Je 3 Garnelen auf jeden Spieße stecken, mit Zitronensaft beträufeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, Spieße darin von jeder Seite ca. 2 Minuten braten.
3.
Mit Salz würzen. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in feine Röllchen schneiden. 2 Esslöffel Möhren- und Kartoffelwürfel aus der Suppe nehmen. Suppe pürieren. Sahne einrühren, Suppe mit Salz abschmecken.
4.
Suppe in Tassen anrichten. Jeweils 1/2 Esslöffel Gemüsewürfel in jede Tasse geben. Garnelenspieße darauf anrichten, mit Schnittlauch bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 18 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved