Kichererbsen-Stew

Aus LECKER 10/2016
4
(27) 4 Sterne von 5

Wir haben den herzhaften Eintopf aus Irland in den Orient reisen lassen. Jetzt schmeckt er noch würziger!

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 400 g   Kartoffeln  
  • 2 EL   Öl  
  • 1 Dose(n) (à 850 ml)  Tomaten  
  •     Salz  
  •     Cayennepfeffer  
  •     gemahlener Kreuzkümmel  
  •     Zimt  
  •     Pfeffer  
  • 1 Dose(n) (à 425 ml)  Kichererbsen  
  • 500 g   Möhren  
  • 200 g   Feta  
  • 6 Stiel/e   Koriander  
  • 1 Dose(n) (à 425 ml)  weiße Bohnenkerne  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Kartoffeln darin ca. 5 Minuten andünsten. Tomaten zugeben und mit einem Pfannenwender grob zerkleinern. 1 l Wasser angießen. Mit Salz, Cayennepfeffer und je 1⁄2 TL Kreuzkümmel und Zimt würzen. Alles aufkochen und ca. 30 Minuten garen.
2.
Bohnen und Kichererbsen im Sieb abspülen und gut abtropfen lassen. Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Möhren ca. 15 Minuten vor Ende der Garzeit zu den Kartoffeln geben und mitgaren. Bohnen und Kichererbsen die letzten ca. 5 Minuten im Stew erwärmen.
3.
Feta zerbröckeln. Koriander waschen, trocken schütteln, Blättchen grob hacken. Stew mit Salz und Pfeffer abschmecken. Beim Anrichten mit Koriander und Käse bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 440 kcal
  • 22 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Video-Tipp

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved