Kleine Ganachetöpfchen

Aus LECKER-Sonderheft 4/2014
Kleine Ganachetöpfchen Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken
Vegetarisch
  • Zubereitungszeit:
    60 Min.
  • Niveau:
    einfach

Zutaten

Stück
Für den Teig:

260 g Mehl

etwas Mehl

90 g Zucker

Salz

180 g kalte + etwas Butter

1 Ei (Gr. M)

Für die Füllung:

175 g Zartbitterschokolade

175 g Schlagsahne

150 g Schokoladenkekse

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Für den Teig 260 g Mehl, Zucker, 1 Prise Salz, 180 g Butter in Stückchen und Ei in eine Schüssel geben. Erst mit den Knethaken des Rührgeräts vermischen, dann kurz mit den Händen zu einem Teig verkneten.

2

Zu einem flachen Ziegel formen. Zugedeckt mindestens 1 Stunde kalt stellen.

3

Backofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Mulden eines Muffinbackblechs (24 Mulden) fetten. Teig kurz durchkneten. Auf etwas Mehl ca. 3 mm dünn ausrollen.

4

Insgesamt 24 Kreise (Ø à ca. 7  1⁄2 cm) ausstechen, dabei Teigreste immer wieder kurz zusammenkneten, ausrollen und ausstechen. Sanft in die Mulden drücken. Im heißen Ofen 10–12 Minuten backen.

5

Herausnehmen, lauwarm abkühlen lassen. Vorsichtig aus den Mulden heben.

6

Für die Füllung Schokolade in Stücke brechen. Sahne erhitzen, Schokolade darin unter Rühren schmelzen. Abkühlen lassen. Kekse in den Gefrierbeutel füllen. Verschließen und mit der Kuchenrolle darüber­rollen, bis sie zerbröselt sind.

7

Ca. 2⁄3 Brösel unter die Schokoladencreme rühren. Füllung in die Teigschälchen füllen. Rest Brösel darüberstreuen. Mindestens 1 Stunde kalt stellen. Nach Belieben mit Fondantblumen verzieren. Kühl ca. 5 Tage haltbar.

Nährwerte

Pro Stück

  • 140 kcal
  • 2 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate