Kleiner Marmorkuchen

3
(2) 3 Sterne von 5

Zutaten

  • 100 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 125 g   Butter oder Margarine  
  • 1 Prise   Salz  
  • 100 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 125 g   Schmand  
  • 1/2 Päckchen   Dessert-Soße "Vanillegeschmack"  
  • 250 g   + 1 EL Mehl  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  • je 150 g   Vollmilch- und Zartbitter-Kuvertüre  
  • 20 g   + etwas Kakaopulver  
  •     kandierte Rosenblätter, weiße Schokoladenblättchen und Schleifenband zum Verzieren 
  •     Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Schokolade hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Fett, Salz, Zucker und Vanillin-Zucker cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Schmand und Soßenpulver unterrühren. 250 g Mehl und Backpulver mischen. Nach und nach unter die Schmandmasse rühren. Teig halbieren. Unter eine Hälfte flüssige Schokolade und 20 g Kakao rühren. Erst den hellen, dann den dunklen Teig in zwei gefettete und mit Mehl bestäubte Gugelhupfförmchen (16 cm Ø; Classic und Saphir von Kaiser) füllen (ersatzweise eine Gugelhupfform 22/24 cm Ø verwenden). Mit einer Gabel durch den Teig ziehen und marmorieren. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 50-60 Minuten backen. Evtl. zwischendurch abdecken. Kuchen aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Kuchen aus der Form stürzen und vollständig auskühlen lassen. Kuvertüre hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Kuchen damit überziehen und trocknen lassen. Mit Kakao bestäuben und mit kandierten Rosenblättern, weißen Schokoladenblättchen und einem Schleifenband verzieren
2.
Wartezeit ca. 30 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 250 kcal
  • 1050 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved