close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kokoscurry mit Knusperhähnchen

Aus LECKER 5/2016
0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 3 Stange/n   Zironengras  
  • 3   Schalotten  
  • 1 Stück(e) (ca. 20 g)  Ingwer  
  • 1   rote Chilischote  
  • 1 (ca. 300 g)  Babyananas  
  • 150 g   Zuckerschoten  
  • 250 g   Kirschtomaten  
  • 1 (ca. 200 g)   kleine Aubergine  
  • 1   Hähnchenbrust (mit Haut, auf Knochen; ca. 600 g) 
  • 2 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 EL   rote Currypaste  
  • 8   Kaffirlimettenblätter  
  • 1 Dose(n) (à 400 ml)  ungesüßte Kokosmilch  
  • 12 (Dose)  Litschis  
  • 1 EL   Limettensaft  
  •     Teriyakisoße  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Die äußeren harten Blätter vom Zitronengras entfernen. Schalotten und Ingwer schälen und sehr fein würfeln. Chili putzen, längs aufschneiden, entkernen, waschen und fein hacken. Ananas schälen, vierteln, Strunk entfernen. Ananas würfeln. Zuckerschoten putzen, waschen und halbieren. Tomaten waschen. Aubergine putzen, waschen und in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden.
2.
Haut von der Hähnchenbrust entfernen. Filets vom Knochen schneiden, dafür das Fleisch entlang des Brustbeines einschneiden. Dann mit einem scharfen Messer dicht am Knochen entlang die Filets abschneiden und in ca. 3 cm große Würfel schneiden.
3.
Öl in einem großen Topf erhitzen. Fleisch portionsweise darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Schalotten, Ingwer und Aubergine im heißen Bratfett andünsten. Currypaste einrühren und kurz mitdünsten. Zitronengras, Chili, Limettenblätter und Kokosmilch zugeben, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln.
4.
Litschis in ein Sieb gießen und dabei ca. 100 ml Saft auffangen. Hähnchenfleisch, Ananas, Tomaten, ­Litschis und Litschisaft zum Curry geben, ca. 3 Minuten mitgaren. Zitronengras entfernen. Zuckerschoten unterrühren und erwär­men. Mit Salz, Limettensaft und nach Belieben Teri­yakisoße abschmecken. Dazu: Basmatireis.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 460 kcal
  • 28 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved