Lachs in Kräuter-Sahne

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Natur- und Wildreismischung  
  •     Salz  
  • 1   Zwiebel  
  • 2 EL   Butter oder Margarine  
  • 2 Packungen (à 300 g)  tiefgefrorener Blattspinat  
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • 2   Lorbeerblätter  
  • 6   weiße Pfefferkörner  
  • 4   Lachskoteletts (à ca. 200 g) 
  • 1 1/2 (à 200 g)  Becher Schlagsahne  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • einige Stiel(e)   Dill  
  • 2 TL   geriebener Meerrettich  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 1   Eigelb  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Reis in kochendem Salzwasser ca. 25 Minuten garen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Fett erhitzen. Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Spinat zufügen und zugedeckt ca. 15 Minuten dünsten.
2.
Zitrone vierteln und mit 1/2 Liter Salzwasser, Lorbeer und Pfefferkörnern aufkochen. Lachs waschen und darin bei schwacher Hitze 8-10 Minuten gar ziehen lassen. Sahne bei starker Hitze um ca. ein Drittel einkochen lassen.
3.
Kräuter waschen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Sahne mit Meerrettich, Salz, Muskat und Kräutern abschmecken. Eigelb und 2 Esslöffel Soße verrühren und in die Soße rühren. Danach nicht mehr kochen.
4.
Lachs abtropfen lassen und die Haut entfernen. Spinat abschmecken. Mit Lachs, Kräuter-Sahne und Reis anrichten. Mit Kräutern garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 880 kcal
  • 3690 kJ
  • 53 g Eiweiß

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved