Lasagnesuppe

5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 4   Knoblauchzehen  
  • je 6 Stiele   Oregano und Thymian  
  • 2 Zweige   Rosmarin  
  • 3–4 EL   Öl  
  • 1 kg   gemischtes Hackfleisch  
  • 1 1/2 EL   Tomatenmark  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Edelsüß Paprika  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 2 Dosen (à 850 ml)  Tomaten  
  • 250 ml   Gemüsebrühe  
  • 8   Lasagneplatten (ca. 140 g) 
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 50 g   Parmesankäse  
  • 150 g   Kräuter Crème fraîche  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Oregano und Thymian waschen, Blättchen von den Stielen zupfen. Rosmarin waschen, trocken schütteln, Nadeln von den Zweigen streifen, fein schneiden.
2.
Öl in einem Schmortopf erhitzen, Hack hineinbröseln, unter Wenden kräftig anbraten. Zwiebeln, Knoblauch, Rosmarin, Oregano und Thymian, bis auf etwas zum Garnieren, zufügen und kurz mit anbraten. Tomatenmark zufügen, kurz anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Zucker kräftig würzen.
3.
Mit Tomaten und Brühe ablöschen, aufkochen. Lasagneplatten zerbrechen und direkt zufügen und untermengen. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 25 Minuten backen.
4.
Inzwischen Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Petersilie und übrigen Thymian mischen. Parmesan fein reiben. Suppe aus dem Ofen nehmen, in tiefen Tellern mit einem Klecks Crème fraîche, Kräutern und Käse bestreut anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 670 kcal
  • 2810 kJ
  • 40 g Eiweiß
  • 45 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved